Kundalini Yoga Lehrerausbildung in Kassel

Jedes Jahr werden in Deutschland mehr als 400 Menschen zu Kundalini Yoga Lehrern ausgebildet.

Sie folgen damit einem gesellschaftlichen Trend, der nach wie vor ungebrochen ist, und sich durch alle Schichten der bevölkerung ausgebreitet hat. Yoga gibt Antworten auf aktuelle Fragen, die viele Menschen bewegen:

 

  •     wie kann ich besser mit Stress und Anspannung umgehen?
  •     was tue ich gegen die neuer Zivilisationskrankheiten wie beispielsweise Allergien, Nervosität und Überempfindlichkeit, wo die moderne Medizin nicht Helfen kann?
  •     wie kann ich zufriedener mit mir selber werden und meinen Alltag besser genießen?
  •     Was kann ich tun, um mich körperlich und mental wohler zu fühlen?
  •     Was ist Glück?

draussen1Psychosomatische Beschwerden und die oben beschriebenen Autoimmun-Erkrankungen breiten sich aus. Yoga ist eine Ergänzung zu herkömmlichen Heilmethoden, die vor allem in der Vorbeugung und Stabilisierung der körpereigenen Heilkräfte große Erfolge vorweisen kann.

Eine Yoga-Ausbildung bzw. Yogalehrerausbildung ist nicht nur eine Aneignung von Wissen über die Zusammenhänge zwischen Yogaübungen und Veränderungen in Körper, Geist und Seele. Eine Yoga-Ausbildung ist auch eine besondere Form der Selbsterfahrung.

Die Themen der vier Grundkurse werden von den Ausbildern nicht nur erläutert, sondern mit Yogaanleitungen und Meditationen praktisch umgesetzt. Die Erfahrung der Teilnehmer steht in weiten Teilen der Ausbildung im Vordergrund bildet zusammen mit dem Austausch in der Ausbildungsgruppe das Gerüst der Ausbildung.

Innerhalb von 14 Monaten findet so ein Prozess der Selbst-Bewusstwerdung statt, der nicht nur zum Anleiten von Yogagruppen befähigt, sondern auch entscheidende Impulse für das eigene Leben setzen kann.

Rückmeldung einer Teilnehmerin an der Yogaausbildung

Bilder von dem Ausbildungsjahrgang 2008 in Giessen

Die Yogalehrer-Ausbildung in Kassel

Die Lehrerausbildung zum "Kundalini Yoga Instructor" wird vom Yogalehrerverband 3HO Deutschland e.V. ausgerichtet und ist international anerkannt. Sie findet dieses Jahr zum zweiten Mal in Kassel statt.
Diese erste Stufe findet an 14 Wochenenden jeweils ca. einmal im Monat sattt und vermittelt die Grundlagen, die nötig sind, um Yogaklassen anleiten zu können.

Die Ausbildungswochenenden beginnen jeweils Samstags um 11.00 Uhr und enden am Sonntag Nachmittag gegen 16.00 Uhr. Insgesamt beinhaltet die Ausbildung 180 Stunden Unterricht.

Inhaltliches zur Ausbildung

In vier Grundkursen über drei bzw. vier Wochenenden werden die Hintergründe und Grundlagen vermittelt, um einfachen Kundalini Yoga unterricht anleiten zu können und individuelle Unterstützung bei der Yogapraxis leisten zu können. Die Grundkurse sind:

1. Praxis und Unterricht
Hier lernt man die Zusammenhänge und Hintergründe des Yoga kennen, und übt die unterschiedlichen Unterrichtsmethoden..
2. Wirkungsweise und Therapie
Dieser Grundkurs ist eine Einführung in die wesentlichen Grundfunktionen des menschlichen Körpers aus allgemein-medizinischer und yogischer Sicht.
3. Yoga-Psychologie und Humanologie
In diesem Grundkurs geht es um yogische Erkenntnisse in Bezug auf Frau-Sein und Mann-Sein, Partnerschaft und Sexualität, Geborenwerden und Sterben, sowie den Umgang mit Gedanken und Gefühlen.
4. Meditation und Philospophie
In diesem Grundkurs erfahren die TeilnehmerInnen, wie Meditationen und Yoga-Übungsreihen bei bestimmten psychischen und psychosomatischen Problemen eingesetzt werden können.